Gerichtsurteile

Wie leider üblich, werden Kritiker der Sektenszene haufenweise mit Strafanzeigen wegen angeblicher Verleumdung, Volksverhetzung o.ä. nach dem Gießkannenprinzip überzogen, um sie mundtot zu machen. Um klarzustellen, daß die meisten solcher Prozesse im Sande verlaufen (entgegen den Darstellungen mancher Sekten), werden wir hier einige (oder noch mehr!) Gerichtsurteile veröffentlichen. Information ist der größte Feind der als Sekten getarnten Wirtschaftsunternehmen.

Hier steht uns noch eine Menge Tipparbeit bevor! Hunderte von Gerichtsurteilen gegen Kritiker wollen abgeschrieben oder gescannt werden. Wer mitmachen will,
ist herzlichst willkommen!

UL gegeb PRO 7 26.8.1996